Rosenwasser hilft bei gereizter Kopfhaut

Rosenwasser hilft bei Kopfhautjucken!

Rosenwasser hilft gegen juckende Kopfhaut!
Das Rosenwasser von Khadi habe ich mir in einen Pumpsprüher aus Glas abgefüllt.

Ich habe es gefunden, das Wundermittel, den Heiligen Gral, die Zaubertinktur!!! Yuchuu! Rosenwasser ist es. 😀 Rosenwasser ist das bislang einzig wirksame Mittel um meine Frau Kopfhaut-Zicke zum friedlich sanften Kopfhautschäfchen zu verwandeln.

Ich habe das Rosenwasser von Khadi nun schon zwei Wochen lang ausprobiert und es funzt! Das scheint mir ein adäquates Gegenstück zu Kortisonsalben o.ä. zu sein, die ja auch gegen das Jucken geholfen hätten. Über die Nebenwirkungen von Kortison werde ich mich hier jetzt nicht auslassen. 😉

Anwendung des Rosenwassers bei gereizter Kopfhaut

Die Anwendung ist wirklich kindereinfach. Ich sprühe das Rosenwasser bei akuten Kopf-Kribbel-Attacken einfach direkt auf das betroffene Areal. Riecht fantastisch und nach einigen Minuten beruhigt sich die Haut, als wäre nie etwas gewesen. Die Haare werden nicht beschwert oder fettig. Alles frisch und duftig. Ich bin begeistert! 😀

Einziges Manko: Der Effekt hält bei mir höchstens 24 Stunden an.

Wieso hilft Rosenwasser und sonst fast nichts?

Meine lieben Freundin Christine drückte es so aus: Rosenwasser hat eine Herznote, vermittelt also Herzenergie, die mir vermutlich auf dem Haupt fehlt? Um es mal psychosomatisch auszudrücken: Ich nehme an, dass das Jucken und Kratzen just an der Stirnpartie (bei mir) mit sorgenvollem Nachdenken korreliert. Ich kratze mir dann ja wahrlich grübelnd den Kopf. Herzenergie kann hier die Sorgen sanft lösen und zu Entspannung und Frieden führen.

Wem das zu spirituell ist: Rosenwasser beruhigt und erfrischt die Haut und hat überdies auch eine leicht reinigende Wirkung.

Was genau ist Rosenwasser?

Rosenwasser ist ein ätherisches Wasser der Rose, das als Nebenprodukt bei der Destillation von Rosenöl aus Rosenblüten anfällt. Es wird auch Rosen-Hydrolat genannt.

Echtes Rosenwasser bitte nicht mit einem Auszug (Mazerat) aus Rosenblüten verwechseln. Den kann man selbst hergestellen, indem duftende Blütenblätter zusammen mit destilliertem Wasser an einem warmen Ort für einige Tage ziehen, anschließend ausgepresst und die Flüssigkeit schließlich abgeseiht wird.

Herzliche Grüße 🙂

Advertisements

5 Kommentare zu „Rosenwasser hilft bei Kopfhautjucken!“

  1. Schön. 🙂 Aber sicherlich kein Dauermittelchen, weil teuer. 😉 Meine Kopfhaut juckt nicht, die schuppt gerade nur wie verrückt. Kann echt an dem Kokosöl liegen, ich kann ja auch keine Kokosraspeln essen, ohne nen kratzigen Hals zu bekommen.

    1. Das ist wahr. Der Preis von Rosenwasser ist ein zweites Manko. Und ne Dauerlösung sollte ich eher finden für mein sorgenvolles Gegrübel. Dagegen hilft nämlich nicht das tollste Wässerchen ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s