Archiv der Kategorie: Alternatives

Lange Haare selbst schneiden

Diesen U-förmigen Haarschnitt habe ich ganz einfach selbst hinbekommen.
Diesen U-förmigen Haarschnitt habe ich ganz einfach selbst hinbekommen.

Zum Friseur gehen hab ich noch nie gemocht. Komische Leute, die einem am Kopf rumwurschteln, krampfige Gespräche, Frisuren, die nie so sind, wie ich sie mir vorstelle, und zum krönenden Abschluss werden Chemiebomben ins Haar geschmiert. *schauder* Ich schneide die Spitzen meiner Haare deshalb seit geraumer Zeit selbst und zwar mit einer simplen und effektiven Methode, die ich mir bei Feye abgeschaut habe. Lange Haare selbst schneiden weiterlesen

Advertisements

Haare waschen mit Seifenkraut

eingeweichtes Seifenkraut
Schäumt schön – Seifenkraut eingeweicht in Wasser

Seifenkraut ist ja mein heimlicher Pflanzenstar. Ein wunderschönes Gewächs und so funktional! 😀 Die Blüten sind wunderschön, der Wuchs kräftig und stolz, der Geruch herb und rein. Und wisst Ihr, was man damit machen kann? Natöööölich: Haare waschen! Auf geht’s. Haare waschen mit Seifenkraut weiterlesen

Shampoo aus Honig, Ei und Zitronensaft

Seifen sind sooooo toll, doch irgendwie wurd’s mir langweilig und was anderes musste her: 1. Honig-Ei-Shampoo (kurz HES)! 2. Seifenkrautshampoo! 3. Natron! 4. Lavaerde! In diesem Beitrag behandle ich das Honig-Ei-Shampoo. Seifenschaumkraut, Natron und Lavaerde folgen in den nächsten Wochen. 🙂 Shampoo aus Honig, Ei und Zitronensaft weiterlesen

Studie: Kollaps unserer Zivilisation unausweichlich

Dieser Artikel fasst meine Gedanken atemberaubend gut zusammen. Ein Auszug: „Umdenken heißt in diesem Kontext etwas mehr, als Bio-Croissants kaufen. Die westliche Elite versteht schlicht die Größenordnung der Katastrophe nicht. Es reicht nicht, Plastiktüten zu vermeiden, Bio-Äpfel zu kaufen und einmal im Jahr zur Earth Hour das Licht auszuschalten. Die gesamte westliche Welt müsste ihren Konsum um mehr als zwei Drittel reduzieren, es wäre eine völlig andere Lebensweise – eine die heute nur die sogenannten „Totalaussteiger” zu begreifen scheinen, und die werden allgemein ausgelacht oder belächelt.“

Mit Khadi Henna gefärbt und Roter Zora Seife gewaschen

Haarergebnis nach Färbung mit Khadi Henna, Amla und Jatropha und Wäsche mit meiner roten Zora Seife
Ergebnis nach Färbung mit Khadi Henna, Amla und Jatropha und Wäsche mit meiner Roten Zora Seife

Ich bin verliebt. Nämlich in meine Rote Zora Seife. Ohhh, soooo schön cremiger Schaum. Sie ist ganz mild und lieb zu Haut und Haar.  Und trotz 15% Überfettung werden die Haarlies sauber, um nicht zu sagen, sie glänzen wie verrückt und sind fantastisch geschmeidig. 😀 Auf diesem Bild sieht man auch ganz gut das Farbergebnis der letzten Färbung mit Khadi Pflanzenhaarfarbe Henna, Amla und Jatropha, die jetzt eine Woche her ist (Färbevorgang hab ich hier mal beschrieben). Die Farbe ist im Sonnenschein wirklich genau so. 🙂

Noch einen schönen Spätwinter 😀
Sophia

Videotipp am Montag #7

Ein sehr spannender Video-Tipp von der Bloggerin Widerstandistzweckmäßig, den ich hier unbedingt rebloggen muss. viel Spaß beim Schauen.

Genießt die Sonne!
Sophia

widerstandistzweckmaessig


Auch heute ist wieder Videomontag und ich möchte Euch diesmal einen wirklich bemerkenswerten Animationsfilm zeigen.

Materialismus hat einen hohen Preis

Gezeigt wird in diesem ausgesprochen sehenswerten Kurzfilm, wie die Kultur des Konsums unser Wohlbefinden untergräbt.

Wenn Menschen sich dem Konsumrausch hingeben, indem sie den überall präsenten Werbebotschaften folgen, werden sie nicht wie in den Werbebotschaften versprochen immer glücklicher sondern im Gegenteil, Depressionen steigen und die Menschen sind immer weniger bereit, einander zu helfen und auf andere einzugehen.

Dieser Animationsfilm zeigt das Problem auf und weist die Richtung in ein gesundes und nachhaltiges Leben.






Ich wünsche Euch viele aufschlussreiche Minuten.

zum Nachlesen

Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie

Das könnte Dich auch interessieren:

Im Index Videotipps findest Du eine Übersicht über alle bisherigen Videotipps.

Ursprünglichen Post anzeigen

Creme-Deo oder festes Deo selber machen

Deo-Creme selbst herstellenDas ist eines meiner Lieblingsrezepte: festes Deo, bzw. Creme-Deo mit Natron aus der eigenen Küche. Supereinfach auch für Absoluteselbstrührerbeginner UND *trommelwirbel* es WIRKT! Klar, jede Achsel is anners, bei mir aber wirkt das besser als jeder erdenkliche Aluminium-Chemiecocktail oder jede Alnatura-Weleda-Mischung der Welt. Ich war schon ziemlich von den Socken, als ich das das erste Mal getestet hatte. Probiert es mal aus! 🙂 Creme-Deo oder festes Deo selber machen weiterlesen

Bodybutter mit Shea, Babassu und Avocadoöl selbst gemacht

SheaDiese Woche habe ich wieder Salbe gerührt – hatte ich jedenfalls vor. Viiiel Sheabutter, Babassufett und Avocadoöl kamen hinein und ein bisschen zu viel Bienenwachs. Und so wurde daraus statt weicher Salbe eine Bodybutter! Tja… umso besser! Die ist sowas von pflegend, da kapituliert die gereizteste, geröteste und schuppigste Haut! 😀 Ich habe mich auf Anhieb in sie verliebt. ❤ Bodybutter mit Shea, Babassu und Avocadoöl selbst gemacht weiterlesen

Haare färben mit Henna von Khadi und Müller

Pflanzenhaarfarbe von Müller und Khadi

Juchuuu, Haare färben! 😀 Alle paar Wochen juckt es mich in den Fingern, dann wird gefärbt mit Henna. Meistens nehme ich ein leuchtendes rot, was bei meinen dunklen Haaren aber eher ein warmes dunkelbraun ergibt. Im Gegensatz zu chemischen Haarfarben wird die normale Haarfarbe mit Henna und anderen Pflanzenhaarfarben nämlich nicht radikal geändert sondern nur überdeckt. Wie bei einer Tönung legt sich eine Schicht über die einzelnen Haare. Diese Schicht verblasst zwar mit der Zeit, lässt sich allerdings nicht mehr komplett auswaschen. Umso öfter ich also färbe, umso mehr Schichten und umso intensiver wird die Farbe. Haare färben mit Henna von Khadi und Müller weiterlesen